Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 01 März 2016 07:24

Türkische Armee beschießt Gebiete im Norden Syriens

Türkische Armee beschießt Gebiete im Norden Syriens
Aleppo (Press TV) - Die türkische Armee hat am Montag 50 bis 60 mal Gebiete in der nordsyrischen Provinz Aleppo unter Einsatz von Raketenwerfern und Mörsergranaten angegriffen.

Türkische Medien behaupteten, dass die Artillerieeinheiten dabei IS-Stellungen beschossen hätten. Laut der Nachrichtenagentur Dogan sind die Artillerieeinheiten der türkischen Armee in Kilis, im Süden der Türkei, stationiert.

Es gibt noch keine Meldungen über mögliche Verluste durch diese Angriffe.

Unterdessen berichtete auch ein türkischer Armeeverantwortlicher, dass sein Land am Sonntag etwa 10 Stellungen der Terrormiliz IS in Syrien mit Artillerie beschossen habe.

Die türkische Armee hatte auch schon zuvor die Stellungen kurdischer Kräfte in Nordsyrien, die gegen den IS kämpfen, unter dem Vorwand, diese arbeiteten mit der PKK zusammen, beschossen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren