Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 01 März 2016 06:04

Syrien kritisiert Äußerungen des saudischen Außenministers

Das syrische Außenministerium Das syrische Außenministerium
Damaskus (IRIB) - Das syrische Außenministerium hat die jüngsten Äußerungen des saudi-araibschen Außenministers über einen Plan B für Syrien kritisiert.

"Bei den Äußerungen von Außenminister Adel al-Dchubeir, es gebe einen Plan B für Syrien, handelt es sich nur um Phantasien des saudischen Regimes", zitierte der Fernsehsender al-Menar eine am Montag veröffentlichte Erklärung des syrischen Außenministeriums. "Diese Aussagen widerspiegeln die Auffassungen der USA und Israels, deren Pläne Saudi-Arabien umzusetzen versucht", hieß es in der Erklärung. Weiter hieß es darin, dass der saudische Außenminister durch seine Äußerungen versuche, den seit Samstag in einigen Gebieten Syriens begonnenen Waffenstillstand zu stören.

Adel al-Dschubeir sagte am Sonntag auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem dänischen Amtskollegen, dass Riad einen alternativen Plan, den sogenannten Plan B umsetzen werde, sollte klar werden, dass Syrien und seine Verbündeten den Waffenstillstand nicht ernsthaft eingehalten haben.

Diese Aussagen werden von dem Außenminister eines Landes gemacht, das der finanziellen und militärischen Unterstützung der Terrorgruppen in Syrien, darunter des IS, beschuldigt ist.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren