Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 29 Februar 2016 18:17

Irak: Ein Toter und fünf Verletzte bei Bombenexplosion im Norden von Bagdad

Irak: Ein Toter und fünf Verletzte bei Bombenexplosion im Norden von Bagdad
Bagdad (IRNA)- Bei einer Bombenexplosion in der Nähe eines Einkaufszentrums im Norden der irakischen Hauptstadt Bagdad sind am Montagmittag ein Mensch getötet und fünf weitere verletzt worden.

Laut der irakischen Nachrichtenagentur Vaà umstellten die Sicherheitskräfte den Anschlagort und brachten die Verletzte ins Krankenhaus.

Die gestrigen Bombenanschläge auf einem Markt in Sadr City, einem Viertel im Norden der irakischen Hauptstadt, hinterließen auch mindestens 70 Tote und 100 Verletzte, darunter auch Kinder. Sie seien von zwei Selbstmordattentätern verübt worden, die Sprengstoffgürtel gezündet hätten. Der IS bekannte sich zu den Anschlägen.

Im Juni 2014 eroberte die IS-Terrormiliz weite Teile im Westen und Norden Iraks. In den letzten Monaten ist es der irakische Armee und den Volkstruppen gelungen, einige Städte wie al-Ramadi und Tikrit aus der Hand von Terroristen zu befreien.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren