Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 29 Februar 2016 13:28

70 Drohnen überwachen den Waffenstillstand in Syrien

70 Drohnen überwachen den Waffenstillstand in Syrien
Damaskus (IRIB/ Press TV) – Die russische Armee setzt zur Überwachung des Waffenstillstandes in Syrien, 70 Drohnen ein.

Sergej Koralenko, Leiter der russischen Beobachtungsstelle für den Waffenstillstand in Syrien, sagte diesbezüglich: Die Bemühungen um die Herstellung von Frieden in Syrien dauern ununterbrochen an.

Koralenko erklärte, 59 Personen hätten die syrischen Regierung wegen Amnestie für sich und ihre Familien kontaktiert.

Nach dem Inkrafttreten des Waffenstillstandes in Syrien soll Ruhe auf den Kampffeldern herrschen.

Der Waffenstillstand trat am Samstagmorgen, den 27. Februar um 0:00 Uhr, in Kraft, und soll für 10 Tage gelten. Dieser Waffenstillstand, der von Moskau und Washington vereinbart wurde, gilt als ein wichtiger Schritt zur Beendigung der Syrienkrise.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren