Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 28 Februar 2016 18:28

Dutzende Tote bei Selbstmordanschlag in Bagdad

Dutzende Tote bei Selbstmordanschlag in Bagdad
Bagdad (ORF/IRIB) - Bei einem schweren Selbstmordanschlag im Osten der irakischen Hauptstadt Bagdad sind viele Menschen getötet worden.

Nach Angaben von Polizei und Ärzten gab es mindestens 70 Tote und mehr als 100 Verletzte.

Dem Bericht zufolge war der Attentäter mit einem Motorrad unterwegs und sprengte sich nahe einer Gruppe von Menschen an einem Geschäft für Mobiltelefone im schiitischen Stadtteil Sadr City in die Luft.

In der Nähe Bagdads attackierten bewaffnete Personen Posten der Armee sowie der Polizei und töteten mindestens zwölf Sicherheitskräfte. Bei den Angreifern handelte es sich nach offiziellen Angaben um IS-Terroristen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren