Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 28 Februar 2016 16:35

Schwere Kämpfe in der Umgebung von Bagdad

Schwere Kämpfe in der Umgebung von Bagdad
Bagdad (IRNA) – Angaben der Sicherheitsquellen Iraks zufolge dauern schwere Kämpfe 10 km westlich von Bagdad an und die Volkswehr( al-Hashad al-Schaabi) hat einen Großangrif der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) in der Region Karmah, 30 km westlich von Bagdad abgewehrt.

Örtliche Sicherheitskräfte erklärten, nach dem Großangriff der IS-Terroristen am Sonntagmorgen auf die Region Abu Gharib, in der Umgebung von Bagdad, schritten die Kräfte der Division al-Wahed al-Sadigh-Kräfte, spezialisiert für Terrorbekämpfung, und die Volkswehr-Kräfte (al-Hashad al-Shaabi) ein.

Diesem Bericht zufolge versucht der IS aus der Region al-Karamah in die Region Abu-Gharib einzudringen, und sich den Terroristen, die derzeit in Abu-Gharib kämpfen, anzuschließen.

Abu-Gharib wurde am Sonntagmorgen mit Autobomben und von Selbstmordattentätern angegriffen, während zwei Bataillone der irakischen Armee, und eine Einheit der Volkswehr in dieser Region stationiert waren.

Mit dem Beginn der Kämpfe haben viele Bewohner ihre Häuser.

Jüngsten Berichten zufolge sind viele IS-Terroristen von den irakischen Armeeeinheiten umzingelt worden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren