Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 26 Februar 2016 07:31

Russland über den Ersatzplan der USA für Syrien besorgt

Russland über den Ersatzplan der USA für Syrien besorgt
Moskau (IRIB) – Russland hat jeglichen Ersatzplan der USA für den Fall, dass politische Lösungswege in Syrien scheitern sollten, abgelehnt.

Der russische Vizeaußenminister, Michail Bogdanow, wies am Donnerstag bei einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur Itar Tass auf die Äußerungen der US-Verantwortlichen über Syrien zurück und erklärte: Russland ist über derartige Äußerungen besorgt und besitzt auch keine Information über einen solchen Ersatzplan.

Russland wird, so Bogdanow, keine Gespräche bezüglich eines Ersatzplans für das Waffenstillstandsabkommen führen. Moskau prüft derzeit die Zustimmung der Vertreter der syrischen Oppositionsgruppen zu der zwischen USA und Russland vereinbarten Feuerpause.

Der zwischen den USA und Russland vereinbarte Waffenstillstand in Syrien tritt ab 0:00 Uhr in Kraft. Der US-Außenminister warnte am gestrigen Donnerstag, dass falls dieser Waffenstillstand scheitern sollte, Washington dann einen Ersatzplan (Plan B) in Erwägung ziehen werde, der einer Teilung Syriens gleichkäme.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren