Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 24 Februar 2016 06:16

Syrien: Überwachungszentrum für Waffenstillstand auf Luftstützpunkt Hmeimim

Igor Konaschenkow Igor Konaschenkow
Moskau (IRIB/IRNA) - Das russische Verteidigungsministerium hat mitgeteilt, dass gemäß einem russisch-amerikanischen Abkommen auf dem russischen Luftstützpunkt Hmeimim in Syrien ein Koordinierungszentrum für die Versöhnung der Konfliktparteien und die Implementierung eines Überwachungsmechanismus für den Waffenstillstand gegründet wurde.

Dies teilte der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, mit. Das Koordinierungszentrum habe seine Arbeit bereits aufgenommen.

Zu den Hauptzielen dieser neuen Einrichtung gehöre es, einen Beitrag zum Versöhnungsprozess zwischen den syrischen Behörden und der Opposition zu leisten, mit Ausnahme von Terrororganisationen wie dem IS und der al-Nusra Front.

Vertreter der oppositionellen Gruppierungen, die zu Friedensgesprächen bereit seien, könnten sich nun jederzeit telefonisch an dieses Koordinierungszentrum wenden.

Die Präsidenten Russlands und der USA haben am Montag eine gemeinsame Erklärung für einen Waffenstillstand in Syrien unterzeichnet, der am 27. Februar beginnen soll.

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren