Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 23 Februar 2016 05:39

USA und Russland einigen sich auf Feuerpause in Syrien

USA und Russland einigen sich auf Feuerpause in Syrien
Moskau/Wasington (IRNA) - Die USA und Russland haben am Montagabend eine gemeinsame Erklärung herausgegeben, in der ein Waffenstillstand in Syrien ab dem 27. Februar, und die Wege für seine Überwachung festgelegt wurden.

In der Erklärung heißt es, dass beide Länder gemeinsam die ISSG (International Syria Support Group (ISSG) unterstützen sowie eine friedliche Lösung der Syrienkrise mit vollkommener Respektierung der wichtigen Rolle der UNO und die Schaffung der Voraussetzungen für einen erfolgreichen politischen Übergang durch das syrische Volk, mit Hilfe der UNO.

Weiter heißt es in der Erklärung, dass der Waffenstillstand diejenigen im Syrienkonflikt beteiligten Seiten betrifft, die den Vertrag unterzeichnet und seine Bedingungen akzeptiert haben. Der Waffenstillstand gelte nicht gegenüber dem IS, der al-Nusra-Front oder den anderen vom UN-Sicherheitsrat als terroristisch eingestuften Organisationen/Gruppen.

In der Erklärung wurden die syrischen Gruppen aufgerufen, bis zum 26. Februar das Waffenstillstandsabkommen zu unterzeichnen.

 

Der Erklärung zufolge wollen die USA und Russland sowie die anderen Unterzeichner des Waffenstillstandsabkommens gemeinsam die Gebiete, die unter Kontrolle des IS, der al-Nusra Front u.a. Terroristen stehen, kenntlich machen.

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren