Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 22 Februar 2016 15:17

Vizeaßenminister Irans und Russlands erörtern Entwicklungen in Syrien

Vizeaßenminister  Irans und Russlands  erörtern Entwicklungen in Syrien
Teheran/Moskau(IRIB)- Der iranische Vizeaußenminister für den arabischen und afrikanischen Raum, Hossein Amir-Abdolahiyan, und sein russischer Amtskollege, Michail Bogdanow, haben heute in einem Telefongespräch die aktuellen Entwicklungen in Syrien erörtert.

Bei diesem Telefonat unterstrichen die beiden Außenminister Bemühungen um eine Feuerpause in allen Regionen Syriens, bis in in den Regionen, in denen sich die Terroristen aufhalten sowie Liferungen von Hilfsgütern an die notleidenden Menschen in diesen Region..

Amir-Abdollahiyan und Bogdanow sprach sich ferner für die Fortsetzung der Friedensgespräche aus und erklärten, eine politische Lösung der Krise in Syrien ist die erste Priorität.

Bogdanow wird in naher Zukunft in den Iran kommen, um Konsultationen mit der iranischen Seite über die Konflikte in der Nahostregion fortzusetzen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren