Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 14 Februar 2016 09:12

Dutzende Tote und Verletzte bei saudi-arabischen Angriffen in Jemen

Dutzende Tote und Verletzte bei saudi-arabischen Angriffen in Jemen
Sana (IRIB)- Saudi-arabische Kampfflugzeuge haben die historische Stadt Kawkaban angegriffen und 15 Menschen getötet.

Der Angriff erfolgte heute Morgen, die Stadt Kawkaban befindet sich in der Provinz Al-Mahwit im Westen des Landes. Dabei kamen über 15 Menschen ums Leben, Dutzende weitere wurden verletzt.

Saudische Flugzeuge haben zudem in Sana einige Industrieanlagen bombardiert und vollkommen zerstört. Auch da sind Meldungen zufolge Menschen ums Leben gekommen.

Im Landeszentrum in der Stadt Sarwah in Provinz Maarib wurde bei saudi-arabischen Angriffen eine Moschee, Dutzende Häuser und Anbaufelder zerstört. Über 20 Zivilisten sollen bei diesen Angriffen getötet worden sein.

Das Internationale Rote Kreuz zeigte sich besorgt über die Massaker an wehrlose Menschen in Jemen; es teilte mit, dass die medizinische Versorgung in einigen Regionen wie Taiz im Südwesten Jemens sehr bedürftig sind. Über 200.000 Menschen droht auf Grund Mangel an medizinischer Versorgung der Tod.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren