Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 31 Januar 2016 18:00

Blackwater-Kommandant bei Raketenangriff jemenitischer Armee getötet

Blackwater-Kommandant bei Raketenangriff jemenitischer Armee getötet
Sanaa (IRIB) - Bei einem Raketenangriff der jemenitischen Armee und des Volkskomitees auf den saudischen Stützpunkt Al-Aned sind 200 sudanische Soldaten, darunter der neue Kommandant vom US-Sicherheitsunternehmen Blackwater,Niokolaus Petros, getötet worden.

Bei dem Angriff wurden außerdem einige Apache-Hubschrauber sowie Brennstoff-Tankfahrzeuge der unter Saudi-Arabien geführten arabischen Militärkoalition explodiert, berichetete der jemenitische Nachrichtensender al-Massira am Sonntag.

Die saudischen Kampfflugzeuge flogen auch 100 Einsätze auf verschiedene Teile der jemenitischen Priovinz Maarib. Saudi-Arabien begann am 26 März seine Luftangriffe auf Jemen.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren