Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 31 Januar 2016 07:49

Syrische Oppositionsvertreter drohen Verhandlungen zu verlassen

Syrische Oppositionsvertreter drohen Verhandlungen zu verlassen
Genf (Press TV)- Die Delegation der syrischen Opposition hat damit gedroht, die Gespräche zu verlassen, wenn Damaskus den Krieg gegen die fortsetzt.

Das Hohe Verhandlungskomitee (HNC), bestehend aus 17 Oppositionsgruppen, teilte am Samstagabend nach Ankunft in Genf mit, es erörtere die Situation.

HNC-Koordinator Riad Hidschab sagte, Wenn die UNO und Weltmächte nicht in der Lage sein sollten, die Gewalt zu stoppen, werde die Delegation De Mistura darüber in Kenntnis setzen, dass sie die Verhandlungen verlassen wird.

Die Oppositionellen hatten zuvor wissen lassen, sie würden nur dann an diesen Gesprächen teilnehmen, wenn die syrische Regierung die Umzinglung der Städte, die unter Kontrolle der Opposition stehen, beendet und Russland seine Luftangriffe einstellt.

De Mistrua traf sich am Freitag mit der Delegation der syrischen Regierung unter Leitung von Beschar Al-Dschaafari, dem Vertreter Syriens bei der UNO, um dort Vorbereitungen zu treffen.

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren