Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 23 Januar 2016 06:56

Erste russische, britische und us-amerikanische Truppen marschieren in Libyen ein

Erste russische, britische und us-amerikanische Truppen marschieren in Libyen ein
Tripolis (IRNA) – Die erste Gruppe russischer, britischer und us-amerikanischer Einheiten, bestehend aus Dutzenden Soldaten und Offizieren, sind in Libyen eingetroffen.

Wie die in London erscheinende Tageszeitung al-Sharq al-Awsat unter Berufung auf Sicherheitsquellen berichtete, ist der Großteil dieser Streitkräfte auf dem Militärstützpunkt "Dschamal Abdelnasser", im Süden von Tobruk, wo das libysche Parlament tagt, stationiert. Eine kleinere Gruppe von US-Soldaten wurde westlich von Tripolis stationiert.

Augenzeugen aus dem Luftstützpunkt "Dschamal Abdelnasser" teilten mit, dass über 500 Soldaten in den vergangenen drei Wochen auf diesem Stützpunkt eingetroffen sind.

Berichten einer Militärquelle zufolge, sollen sich französische Soldaten in den kommenden Tagen den auf diesem Militärstützpunkt befindenden Streitkräften anschließen. Ziel sei – durch Ausbildung und Datensammlung – die Unterstützung der libyschen Regierung bei der Bekämpfung der Bedrohung seitens des IS.

Die Kommandozentrale der libyschen Armee, der General Khalifa Haftar vorsteht, und gleichzeig auch seine Leitzentrale für die Einsätze in der Region al-Shaqiah ist, steht nicht in Verbindung mit den US-Streitkräften im Westen von Tripolis.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren