Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 21 Januar 2016 07:33

Israel baut eine Sicherheitsmauer an der Grenze zum besetzen Palästina

Israel baut  eine Sicherheitsmauer an der Grenze zum besetzen Palästina
El-Quds (AFP/ IRIB) – Israel hat, Angaben des israelischen Verteidigungssministeriums zufolge in dieser Woche mit dem Errichten einer Sicherheitsmauer zwischen Israel und Jordanien begonnen.

In einer am Mittwoch verbreiteten Erklärung teilte das israelische Verteidigungsministerium mit, diese Sicherheitsmauer hat wie die an der Grenze zu Ägypten und Golan Passierwege und Wachtürme und wird mit der neusten Technologie ausgestattet. Ziel sei dabei, israelische Staatsbürger vor jeglicher Sicherheitsbedrohung aus Jordanien zu schützen.

Diese Mauer, die 2016 fertiggestellt werden soll, ist 30 km lang, geht von Eilat, im Süden Israels, bis hin zur Arava-Senke, und wird voraussichtlich 75 Millionen Dollar kosten.

Diese Sicherheitsmauer ist nach der Mauer zwischen dem besetzten Palästina und dem Westjordanland, der Mauer auf den Golanhöhen und dem 240 km langen elektrischen Zaun an der israelisch-palästinensischen Grenze zu Jordanien die vierte Sicherheitsmauer, die Israel errichtet.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren