Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 14 Januar 2016 11:48

Palästinenser loben den Schritt Schwedens

Margot Wallström Margot Wallström
Ramallah (Press TV) – Das palästinensische Außenministerium hat am Mittwoch in einer Erklärung der schwedischen Außenministerin, für ihre Forderung nach Untersuchungen über die Ermordung der Palästinenser durch die israelischen Soldaten, bedankt.

Margot Wallström sagte zuvor in einer Parlamentsdebatte: Eine umfassende und zuverlässige Untersuchung über die Ermordung der Palästinenser ist für die Klärung der Dimensionen der Ereignisse in den Palästinenergebieten notwendig.

Das palästinensische Außenministerium fordete alle Länder auf, ein Beispiel am mutigen und humanitären Schritt der schwedischen Außenministerin zu nehmen.

In dieser Erklärung wurde außerdem die Bedeutung der Teilnahme am Friedensprozess zwischen den Palästinensern und Israelis hervorgehoben.

Die Äußerungen der schwedischen Außenministerin lösten in Israel große Wut aus. Der israelische Energieminister, Yuval Steinitz, nannte die Forderung von Wallström nach Untersuchungen über mögliche israelische Kriegsverbrechen in den Palästinenergebieten "Antisemitismus"..

Die stellvertretende Außenministerin, Zipi Chotoveli, sagte am Mittwoch, Israel werde schwedischen Regierungsvertreter den Eintritt in die besetzten Gebiete verwehren.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren