Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 11 Januar 2016 17:07

Israelische Soldaten töten einen jungen Palästinenser

Israelische Soldaten töten einen jungen Palästinenser
Ramallah (IRIB) - Die israelischen Soldaten haben am Montag einen jungen Palästinenser in der Nähe von der städtischen Siedlung Harmisch zwischen Tulkarm und Dschenin erschossen.

Laut dem palästinensischen Informationszentrum behaupteten die israelischen Medien, dass der Junge die Israelis mit dem Messer angreifen wollte. Er sei dann von Schüssen israelischer Sicherheitskräfte tödlich getroffen worden.

Seit Beginn der dritten Intifada in Al-Quds(Jerusalem) sind 153 Palästinenser getötet worden.

Die israelischen Soldaten griffen am Montagmorgen außerdem die palästinensischen Wohnhäuser in den Städten Bethlehem und Nablus im Westjordanland sowie Al-Khalil in den besetzten Gebieten an und nahmen 70 Palästinenser fest.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren