Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 03 Januar 2016 14:59

Iraks Ministerpräsident warnt vor Folgen der Hinrichtung von Scheich Nimr für Sicherheit und Stabilität in Region

Iraks Ministerpräsident  warnt vor  Folgen der Hinrichtung von Scheich Nimr für Sicherheit und Stabilität in Region
Bagdad (IRIB)- Iraks Ministerpräsident Haidar Al-Abadi hat Saudi-Arabien für die Hinrichtung des schiitischen Geistlichen und Menschenrechtsaktivisten Scheich Nimr verurteilt. Das werde negative Folgen für Sicherheit und Stabilität in der Region haben.

Al-Abadi schrieb heute auf seiner Facebook-Seite, die Politik der Unterdrückung und Repressalien gegen Oppositionelle wird nur Chaos und Zerstörung Zerstörung in der Region verursachen. Die Völker der Region werden mit diesen Schäden zu kämpfen haben.

Laut Sputniknews aus Bagdad sei Al-Abadi erstaunt, geschockt und traurig über die Hinrichtung von Scheich Nimr.

Er betonte, die Meinungsfreiheit und friedliche Proteste sind Grundrechte der Menschen. Göttliche Religionen und internationale Gesetze bestehen auf Einhaltung dieser Rechte. Ihre Verletzung wirke sich negativ auf Sicherheit, Stabilität und die soziale Struktur der Völker in der Region aus.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren