Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 27 Dezember 2015 06:49

Irakische Armee schreitet in Ramadi vor

Irakische Einheiten am Rand von Ramadi: Während mehrere Außenbezirke noch relativ zügig von der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) rückerobert werden konnten, dauerte der Kampf um die Innenstadt länger an. Dort halten sich die meisten Kämpfer des IS verschanzt, sind Scharfschützen postiert und Sprengsätze versteckt. Irakische Einheiten am Rand von Ramadi: Während mehrere Außenbezirke noch relativ zügig von der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) rückerobert werden konnten, dauerte der Kampf um die Innenstadt länger an. Dort halten sich die meisten Kämpfer des IS verschanzt, sind Scharfschützen postiert und Sprengsätze versteckt.
Al-Ramadi (Tasnim) - Irakische Sicherheitskräfte haben am Samstag den Al-Ramadi-Staudamm und umliegende Regionen vom IS befreit.
Regierungssprecher Saad Al-Hadithi teilte mit, Armee und Volksmiliz bereiten sich auf die Befreiung von Mosul, Zentrum der Provinz Ninive im Norden Iraks, unmittelbar nach Befreiung von Al-Ramadi vor. Ministerpräsident Al-Abadi betonte, das nächste Ziel nach Al-Ramadi sei die Befreiung von Mosul von Terroristen. Moussel ist die zweitgrößte Stadt Iraks, am 10. Juni 2014 wurde sie mit Hilfe der verbotenen Bath-Partei vom IS besetzt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren