Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 26 Dezember 2015 15:01

Russland berichtet über neue Schmuggelroute für IS-Ölverkauf an die Türkei

Russland berichtet über neue Schmuggelroute für IS-Ölverkauf an die Türkei
Moskau (IRIB News)- Laut dem russischen Verteidigungsministerium hat Russland die neue Schmuggelroute für den IS-Ölverkauf aus Syrien an die Türkei entdeckt.

 

Dem Fernsehsender al-Mayadeen zufolge sagte General Sergej Rudskoy, ein russischer Armeegeneralstabschef: „Diese Route beginnt in der Provinz Deir oz-Zor gen Mosul und Sacho im Nordirak und der Türkei.“ Er fügte hinzu: "Russische Kampfflugzeuge zerstörten letzte Woche 36 Öleinrichtungen und 17 Öl-Konvoi der Terroristen." Die Terroristen versuchten mit der Wahl einer neuen Öl-Schmuggelroute von russischen Luftangriffen verschont zu bleiben. Laut diesem Bericht verkehren über 11.775 Öltanker zwischen Grenzgebieten im Irak und in der Türkei. Der russische Geheimdienst gab außerdem bekannt, 12.000 Transport-Öltanker zwischen Irak und der Türkei identifiziert zu haben.

  

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren