Diese Seite drucken
Donnerstag, 24 Dezember 2015 17:12

US-Soldaten dringen mit Zustimmung Bagdads in Irak ein

US-Soldaten dringen mit Zustimmung Bagdads in Irak ein
Bagdad (IRIB) - Die irakische Regierung hat am Donnerstag die Ankunft einer neuen Gruppe von US-Soldaten im Irak bestätigt.

100 US-Soldaten trafen in Irak ein und ihre Mission ist geheim.

Der Sprecher der irakischen Regierung Saad al-Hadisi erklärte am Donnerstag in einem Interview mit dem irakischen Nachrichtenportal "Al-Iraq News": Diese Gruppe amerikanischer Soldaten der irakischen Armee "logistische Luftunterstützung" bei der Kontrolle der irakisch-syrischen Grenze geben sowie die Kämpfer der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) in diesem Gebiet ins Visier nehmen.

Iraks Regierungssprecher zufolge hat der irakische Premierminister diese Entscheidung im Interesse Iraks und nach Beratung mit hochrangigen Militärkommandeurn getroffen.

Der US-Sprecher der internationalen Anti-IS-Koalition sagte zuvor, diese Spezialeinheit wurde in Abstimmung mit der irakischen Regierung stationiert und ist für geheime Missionen verantwortlich.

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren