Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 21 Dezember 2015 07:04

300 Ziele in Saudi-Arabien in der Reichweite der jemenitischen Raketen

300 Ziele in Saudi-Arabien in der Reichweite der jemenitischen Raketen
Sanaa (IRNA) – Angaben der jemenitischen Streitkräfte zufolge befinden sich 300 militärische und infrastrukturelle Ziele Saudi-Arabiens in der Reichweite der Raketen der Armee und Bürgerkräfte Jemens.
Der Sprecher der jemenitischen Streitkräfte, Sharaf Ghaleb Loghman, warnte die saudischen Soldaten vor Verbleib im Jemen und fügte hinzu: Die Schläge, die sie bis jetzt von der Armee und von den Bürgerkräften eingeholt haben, sind erst nur der Anfang weiterer vernichtenden Schläge. Es wurden effektive und moderne Waffen entwickelt, die noch nicht zum Einsatz gekommen sind. Die Verbrechen Saudi-Arabiens im ganz Jemen ist eine Verspottung des durch die UNO angekündigten Waffenstillstandes, so dieser Sprecher weiter. Diese fortdauernden Verbrechen sind ein klares Zeichen für die Beharrung der Besatzer auf Missachtung der internationalen Konventionen, die Bombardierung von Städten und Wohngebieten verbieten. Ein Vergeltungsschlag ist eine Aktion, die wir zu vermeiden versuchten, doch das Schweigen der internationalen Organisationen und das Beharren der Besatzer lassen uns keine andere Wahl. Der Waffenstillstand in Jemen wurde in den vergangenen Tagen des Öfteren durch Saudi-Arabien und seine Verbündeten gebrochen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren