Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 10 Dezember 2015 15:19

Irak fordert Abhaltung von Ministerkonferenz der Arabischen Liga über die Türkei

Irak fordert Abhaltung von Ministerkonferenz der Arabischen Liga über die Türkei
Bagdad (IRNA) - Das irakische Außenministerium hat am heutigen Donnerstag die sofortige Abhaltung von Ministerkonferenz der Arabischen Liga zur Erörterung des Einmarschs der türkischen Kräfte in dieses Land gefordert.

 

Wie der Sprecher des irakischen Außenministeriums Ahmad Jamal im Gespräch mit der Webseite Al-Sumaria News mitteilte, hat das irakische Außenministerium seine Konsultationen mit ständigen Mitgliedern des UN-Sicherheitsrates  begonnen und die Verabschiedung einer Resolution im Weltsicherheitsrat zur Verurteilung dieses Vorgehens der Türkei gefordert.

Der irakische Außenminister Ibrahim al-Dschafari sagte beim Treffen mit dem Sondergesandten des US-Präsidenten bei der Anti-IS-Koalition Bern Mc Gork, die Frist, die der Irak der Türkei zum Abzug ihrer Kräfte gesetzt hatte, ist schon verlaufen und Bagdad wird, um die Verletzung der nationalen Souveränität zu unterbinden und seine Grenzen zu schützen, sich an internationale Organisationen wenden.

Die Türkei entsandte am Freitag Hunderte Soldaten in die Nähe der irakischen Stadt Mosul.

Der irakische Premierminister setzte  am Sonntagabend in einer Erklärung der türkischen Armee eine Frist von 48 Stunden, um dieses Land zu verlassen. Aber Ankara weigerte sich, dieser Forderung zu folgen.         

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren