Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 06 Dezember 2015 11:59

Hamas beschuldigt Autonomiebehörde

Salah Bardawill Salah Bardawill
Gaza (Al-Resalah-Net) - Salah Bardawill, hohes Mitglied der Hamas warf der Autonomiebehörde Verrat an die palästinensische Nation vor.
Er sagte über die Kontrolle und Management des Grenzweges Rafah: Die Hamas wird niemals die Grenzwege in Gaza und besonders den Rafah-Weg jenen zutrauen, die die palästinensische Nation verraten haben. Bardawill betonte, die Hamas sei zur Umsetzung der Abkommen von Kairo und Al-Schati über die Kontrolle der Grenzwege bereit. Die Hamas werde um jeden Preis weiter die Kontrolle über die Grenzwege in Gaza behalten. Das Mitglied des Hamas-Politbüros Mussa Abu Marzugh warf der palästinensischen Autonomiebehörde ebenfalls Zusammenarbeit mit Israel und Beteiligung an der Gaza-Blockade vor. Hamas-Verantwortliche haben wiederholt erklärt, diese Bewegung ist für den Rafah-Grenzweg verantwortlich und sie wird auch weiter dies für sich beanspruchen. Acht Jahre nach der Blockade von Gaza seitens Israels ist der Grenzweg Rafah die einzige Verbindung mit der Außenwelt. Ägypten lässt aber immer wieder unter dem Vorwand von Sicherheitsrisiken diesen Weg sperren.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren