Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 05 Dezember 2015 10:15

UNO warnt vor Hungersnot im Jemen

Eine Mutter und ihre unterernährte Tochter in einem Krankenhaus in Sanaa.(Foto: Reuters) Eine Mutter und ihre unterernährte Tochter in einem Krankenhaus in Sanaa.(Foto: Reuters)
New York (al-Dschasira/Mehr News)- Die Welternährungsorganisation hat davor gewarnt, dass die Hälfte vom Jemen wegen Folgen der saudischen Angriffe von Hungersnot bedroht ist.

 

Laut dieser Organisation nehmen die Lebensmittelquellen im Jemen stark ab, sodass die Hälfte des Landes von Hungersnot bedroht ist. Diesem gestern veröffentlichten Bericht zufolge seien 10 von 22 Provinzen im Jemen derzeit für die Ernährungssicherheit in der Alarmstufe kategorisiert. In diesem Zusammenhang warnte außerdem das Welternährungsprogramm davor, dass mit der Verschlechterung der Lebensmittelversorgung im Jemen dieses Land in Hungersnotgefahr stehe. UN zufolge seien im Laufe der Unruhen im Jemen innerhalb der letzten acht Monate mindestens 5.600 Menschen getötet worden. Die Hälfte von ihnen waren Zivilisten. 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren