Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 30 November 2015 06:56

11 Frauen bei den saudisch-geführten Luftangriffen auf Jemen getötet

Eine Frau läuft vor einem zerstörten Gebäude vorbei. | Bildquelle: dpa Eine Frau läuft vor einem zerstörten Gebäude vorbei. | Bildquelle: dpa
Taiz (IRNA) – Bei den  Luftangriffen der von Saudi-Arabien angeführten arabischen Militärallianz    am Sonntag auf die Frauenversammlung in der Stadt al-Masrakh in der Provinz Taiz sind 11 Frauen getötet, und mehrere verletzt worden.
Laut der staatlichen jemenitischen Nachrichtenagentur SABA griffen saudische Kampfflugzeuge mehr als sechs Mal verschiedene Regionen in dieser Provinz an, wobei auch Wohnhäuser und staatliche Gebäuden beschädigt wurden. Dies ist das zweite Mal innerhalb der  vergangenen drei Tage, dass bei den saudisch-geführten Luftangriffen  auf Jemen Zivilisten getötet werden. Bei dem Angriff am Samstag wurden 12 Zivilisten in der Stadt Mozah, in der Provinz Taiz getötet, und weiter 25 verletzt. Seit dem 26. März greift Saudi-Arabien jemenitische Städte an, wobei bis zu diesem Zeitpunkt tausende Menschen getötet und verwundet sowie  die Infrastruktur des Landes vollständig zerstört wurden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren