Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 24 November 2015 06:16

Russische Kampfjets zerstören über 1000 Öltanker des IS

TU-22M3-Langstreckenbomber auf einem vom russischen Verteidigungsministerium veröffentlichten Videostandbild TU-22M3-Langstreckenbomber auf einem vom russischen Verteidigungsministerium veröffentlichten Videostandbild
Moskau (IRNA) - Wie das russische Verteidigungsministerium berichtete, haben die russischen Kampfjets vom Typ Suchoi über 1000 Öltanker der IS-Terrormiliz in Syrien zerstört.

 

Wie das russische Verteidigungsministerium in einer Erklärung mitteilte, entdeckten die russischen Überwachungsflugzeuge auch zwei Karawanen von Öltankern des IS, die Öl aus den Raffinerien in der Region transportierten. Sie griffen  diese an und zerstörten Teile von ihnen.

Die russischen Kampfflugzeuge griffen ferner eine vom IS kontrollierte  Raffinerie, 50 Kilometer südlich der Stadt Rakka,  an und zerstörten diese teilweise.

Darüber hinaus wurden in den letzten Tagen schon Raffinerien und Öltanker der IS-Terrormiliz in mehreren Regionen Syriens von russischen Kampfjets angegriffen und ihnen schwere Schäden zugefügt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren