Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 22 November 2015 10:58

Russland warnt England bezüglich Syrienkrise

Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa
Moskau (IRIB) - Das russische Außenministerium  England aufgefordert, seinen möglichen  Plan zur Ausweitung der Luftangriffe gegen Syrien vom Irak  aus  mit den Mitgliedern des UN-Sicherheitsrates zur  Beratung zu stellen.
Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, sagte heute: Wenn England seinen Plan zu Syrien im Sicherheitsrat vorlegen möchte, sollte es sich zunächst in den Vereinten Nationen u.a. auch mit Russland beraten. Russland werde dies nicht  mit einem Veto belegen,  wenn  es den  internationalen Gesetzen entspricht. Sie warnte zugleich, ein Einsatz Englands in Syrien dürfe nicht die Zerstörung der syrischen Integrität und Regierung zum Ziel haben. Der britische Premier Cameron sagte, er ziehe Militäreinsätze seines Landes in Syrien vor, die von der UNO gesegnet sind, doch  hatte er auch gleichzeitig seine Bedenken über ein Veto durch Russland zum Ausdruck gebracht.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren