Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 20 November 2015 05:48

Niederlande beabsichtigen, sich Anti-IS-Koalition in Syrien anzuschließen

Der niederländische Regierungschef Mark Rutte Der niederländische Regierungschef Mark Rutte
Amsterdam (IRIB) - Der niederländische Premierminister hat am Donnerstag bekannt gegeben, dass sein Land, das sich gerade an der US-geführten Koalition im Irak  beteiligt, beabsichtige seine Operationen auch in Syrien auszubauen.

Reuters zufolge sagte Mark Rutte in seiner Ansprache vor dem Parlament seines Landes nach den terroristischen Anschlägen in Paris, dass man ernsthaft über eine Beteiligung bei den Anti-IS-Operationen in Syrien nachdenke. Die Niederlande haben im September erklärt, sich der US-geführten Koalition zur Bekämpfung der IS-Terroristen im Irak anzuschließen, indem dieses Land einige F-16 Kampfflugzeuge im Irak stationiert.
Frankreich forderte die Hilfe und Unterstützung seiner europäischen Partner zur Terrorismusbekämpfung im Rahmen des Lissaboner Vertrags. In einem Abschnitt dieses Vertrages heißt es: Falls ein EU-Mitglied angegriffen wird, müssen ihm die anderen EU-Staaten helfen. 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren