Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 11 November 2015 06:58

Israelische Militärs verhaften 41 Palästinenser

Israelische Militärs verhaften 41 Palästinenser
Ramallah (IRIB) – Israelische Militärs haben am gestrigen Dienstag im Westjordanland 41 Palästinenser verhaftet.
Laut der palästinensischen Nachrichtenagentur Sabanet, und unter Berufung auf die Vereinigung palästinensischer Gefangener, haben Militärs des israelischen Regimes bei einem Angriff auf die Stadt Qalqiliya im Nordwesten des Westjordanlandes, 26 Palästinenser verhaftet. Bei einem weiteren Angriff auf die Stadt al-Khalil im Westjordanland wurden 6 Palästinenser, und bei einem Angriff in al-Quds 3 palästinensische Bürger festgenommen. Weiterhin wurden in Tulkarm, Jericho, Bethlehem und Nablus, 8 Palästinenser verhaftet. Die gewalttägigen Übergriffe und die Besichtigung der al-Aqsa-Moschee durch den israelischen Agrarminister mit seiner Delegation vsowie Gerüchte über die zeitliche und örtliche Teilung dieser Moschee durch die Zionisten, führte zum Aufflammen der al-Quds-Intifada seit Anfang Oktober. Seit Beginn der 3.Intifada wurden 82 Palästinenser von israelischen Militärs getötet.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren