Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 05 November 2015 15:40

22 politische Parteien im Jemen unterzeichnen Bündnisvertrag

22 politische Parteien im Jemen unterzeichnen Bündnisvertrag
Sanaa (IRIB) – 22 jemenitische Parteien haben mit der Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages, die Notwendigkeit des medialen und politischen Bündnisses im Kampf gegen die saudische Militärintervention   hervorgehoben.

 

Jemenitische Parteien haben am Mittwoch in einer  Sondersitzung unter  der Präsenz von Mohammed Ali al-Huthi, Leiter des jemenitischen Revolutionskomitees,  die aktuelle Lage in diesem Land unter der Belagerung Saudi-Arabiens   und diesen Vertrag unterzeichnet.

Ali al-Huthi zufolge sind die Lügen saudischer Medien bezüglich Eindringens Irans im Jemen für alle deutlich geworden und fügte hinzu: „Israel behauptet, der  Bab al-Mandab wäre gefährlicher als das iranische Atomprogramm, da nun Jemen und deren Freiheitsliebenden Zielscheibe sind“.

Laut dem Leiter des jemenitischen Revolutionskomitees sind die saudischen Behauptungen über die Rückkehr  des flüchtigen Ex- Präsident Mansur Hadi falsch ist und werden nur deshalb verbreitet, um das Land zu spalten.


 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren