Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 28 Oktober 2015 00:58

Bisher schwerste russische Angriffe in Syrien

Bisher schwerste russische Angriffe in Syrien
Moskau/Damaskus (Press TV) – Russland hat bei seinen bisher schwersten Angriffen seit Beginn der Operationen in Syrien, etwa 100 terroristische Stellungen bombardiert.

Das russische Außenministerium meldete in einer Erklärung am Dienstag, dass in den letzten 24 Stunden bei 59 Flügen der russischen Luftwaffe, 94 Stellungen der Terroristen in den Provinzen Hama, Idlib, Latakia, Damaskus, Aleppo und Deir ez-Zor bombardiert wurden. Weiter hieß es, dass bei den neuesten Luftangriffen ein Kommandozentrum und eine Basis der Terroristen in Aleppo sowie drei Stellungen der Terroristen in der Provinz Latakia zerstört wurden. Außerdem sei auch ein Munitionslager der terroristischen al-Nusra-Front in Ost-Ghouta, 50 Kilometer nordöstlich von Damaskus zerstört worden.

Russland hat in den letzten 3 Tagen 285 Stellungen terroristischer Gruppen in Syrien angegriffen. Die Gegner Russlands behaupten, dass bei den russischen Angriffen viele Zivilisten getötet wurden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren