Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 20 Oktober 2015 09:26

Iranischer Vizeaußenminister: Iran und Russland vertreten gleichen Standpunkt zu Syrien

Hossein Amir-Abdollahian Hossein Amir-Abdollahian
London (IRNA) - Der iranische Vizeaußenminister für Angelegenheiten arabischer und afrikanischer Länder hat am Montag erklärt, dass Teheran und Moskau einen ähnlichen Standpunkt bezüglich Fragen einiger Länder, insbesondere zu Syrien, vertreten.

Hossein Amir-Abdollahian sagte gestern Abend nach seiner Ankunft in London bezüglich der jüngsten Entwicklungen in der Region nach dem russischen Militäreinsatz in Syrien: „Die Standpunkte in Moskau und Teheran, bezüglich regionaler Fragen, weisen sehr viele Ähnlichkeiten auf, und es scheint, dass die Positionen der USA und der EU-Staaten, unter anderen Großbritanniens, sich allmählich korrigieren und den Realitäten in der Region näher kommen.“ Er unterstrich, dass Iran und Russland seit Beginn der Krise in Syrien, das Volk, die Regierung, die Rolle der Führung, sowie die Konfliktlösung in diesem Land unterstützt hätten. Irans Vizeaußenminister für Angelegenheiten arabischer und afrikanischer Länder, sagte bezüglich Irans Haltung bezüglich der Flüchtlingskrise: „Iran bemüht sich zur Eindämmung des Flüchtlingsstroms aus der Region, darunter nach Europa, umso schneller Stabilität und Frieden in der Region herzustellen.“

Hossein Amir-Abdollahian ist am gestrigen Montag zu Konsultationen mit britischen Regierungsvertretern über  wichtige Fragen Westasiens, unter anderem über die Syrienkrise und den Terrorismus, in London eingetroffen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren