Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 17 Oktober 2015 16:48

Jemen: Neue saudische Verbrechen in der Provinz Tais

Jemen: Neue saudische Verbrechen in der Provinz Tais
Sanaa (IRIB) - Saudische Kampfflugzeuge haben heute die südjemenitische Stadt Tais bombardiert und zehn Familienmitglieder, darunter einige Frauen und Kinder getötet.

 

Laut der Nachrichtenagentur al-Mayadeen entsandte das vierte saudische Heer neue Waffen und Munitionen für die Mitglieder des geflohenen jemenitischen Präsidenten, Abd Rabbuh Mansur Hadi, während sich die Luftangriffe von Saudi-Arabien und seinen Verbündeten auf die Provinz Tais verschärfen. Den jemenitischen Armeekräften und Volkskomitees sei es nach dem Vormarsch Richtung Terrorstellungen der Terrororganisationen Islamischer Staat (IS) und Al-Kaida gelungen, den Hasa-Lager in der jemenitischen Provinz al-Baida von den Terroristen zu befreien. Einer Militärquelle im Jemen zufolge wurde dieser Lager völlig gesäubert und die jemenitischen Kräfte beschlagnahmten eine große Zahl militärischer Ausrüstungen, die die saudischen Angreifer der Terroristen zur Verfügung gestellt hatten. Bei diesen Operationen wurden Dutzende Terroristen getötet bzw. verletzt und viele von ihnen sind nach Ludr in der Provinz „Abin“ geflohen.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren