Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 16 Oktober 2015 06:46

Der Ministerpräsident der kurdischen Regionalregierung Iraks kommt morgen nach Teheran

Nêçîrvan Barzanî Nêçîrvan Barzanî
Erbil (IRIB) – Nêçîrvan Barzanî, Ministerpräsident der kurdischen Regionalregierung Iraks, wird voraussichtlich am 17. Oktober zu Gesprächen mit den iranischen Führung nach Teheran reisen.
 Laut Kurdpress sagte Sami Argushi, Vize-Pressesprecher von Nêçîrvan Barzanî,  dazu: Ziel dieser Reise ist die Teilnahme an einer  Konferenz in Teheran, die sich mit den aktuellen Entwicklungen in der Nahostregion beschäftigen soll und die  in Zusammenarbeit mit der Sicherheitskonferenz von München  abgehalten wird. Borzu Majid, Fraktionschef der Reformbewegung des Parlaments der irakischen Kurdenregion, begrüßte diese Reise, bezeichnete die Rolle Irans bei der Lösung regionaler Krisen als wichtig  und fügte hinzu: Die Islamische Republik Iran   ist eine der einflussreichen Großmächte in der Region und die Kurden wünschen  den Einsatz Irans bei der  Lösung der Probleme in der  irakischen Kurdenregion.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren