Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 13 Oktober 2015 15:19

Jemen: 10.000 Kinder wurden durch saudische Angriffe zu Waisen

Jemen: 10.000 Kinder wurden durch saudische Angriffe zu Waisen
Sanaa (IRIB) – Mehr als 10.000 Kinder sind durch die Luftangriffe der Koalition unter saudischer Führung auf die jemenitische Stadt Taizz in den vergangenen sieben Monaten zu Waisen geworden.

 

Laut der ägyptischen Zeitugn Al-Masry Al-Youm am Dienstag wurden 770 Kinder bei den Angriffen auf die Stadt getötet bzw. verletzt.

Diesem Bericht zufolge haben jemenitische Kinder mit Problemen wie Bildungs-, Wasser-, Nahrungs- und Medikamenten-Mangel durch die Blockade und Belagerung jemenitischer Städte zu kämpfen.

Laut UN-Statistiken von März bis 24. September 2015 kamen 4.500 Jemeniten bei den saudischen Angriffen auf den Jemen ums Leben.

Saudi-Arabien beabsichtigt durch seine permanenten Angriffe auf das ärmste arabische Land in der Region, den zurückgetretenen und geflüchteten Präsidenten Abed Rabbo Mansur Hadi, wieder an die Macht zu bringen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren