Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 29 September 2015 05:09

Amir-Abdollahian und de Mistura sprechen über Waffenruhe in Nordwestsyrien

Archivbild Archivbild
Teheran (IRIB/ISNA) – Der UN-Sondergesandte für Syrien Staffan de Mistura, und der iranische Vizeaußenminister für arabische und afrikanische Angelegenheiten Hossein Amir-Abdollahian, haben am Montagnachmittag ein Telefongespräch über die Waffenruhe im Nordwesten Syriens geführt.

Im Mittelpunkt des Gesprächs stand die Notwendigkeit der Stabilisierung des Waffenstillstands in al-Zabadani, al-Foua und Kefraya. Beide Seiten sprachen sich zudem für eine plotische Lösung der Syrien-Krise aus.

Informierte syrische Stellen bestätigten am Donnerstag, dass es zwischen den Regierungstruppen und den bewaffneten Gruppen in den Grenzdörfern al-Foua und Kefraya in Idlib sowie in der Stadt al-Zabadani nahe der Grenze zum Libanon zu einem Waffenstillstand gekommen ist.   

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren