Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 23 September 2015 15:14

Frankreich verkauft Ägypten Kriegsschiffe vom Typ Mistral

Frankreich verkauft Ägypten Kriegsschiffe vom Typ Mistral
Paris/Kairo (afp/IRIB) - Frankreich hat zwei Kriegsschiffe vom Typ Mistral an Ägypten verkauft.
Ursprünglich war das Milliarden-Geschäft mit Russland geplant, wegen der Ukraine-Krise kam der hoch umstrittene Deal aber nicht zustande. Russland hatte die beiden Hubschrauberträger der Mistral-Klasse im Wert von rund 1, 2 Milliarden Euro im Juni 2011 bei Frankreich bestellt. Anfang August einigten sich Hollande und der russische Präsident Wladimir Putin dann nach monatelangem Tauziehen darauf, das Rüstungsgeschäft abzublasen. Nach Angaben der französischen Präsidentschaft besiegelten Staatschef Hollande und der ägyptische Präsident Sisi den Verkauf heute in einem Telefonat. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. - Die Schiffe vom Typ Mistral sind die zweitgrößten französischen Kriegsschiffe nach dem Flugzeugträger "Charles de Gaulle". Sie können unter anderem mehrere Landungsboote, 16 Hubschrauber, 13 Panzer und 450 Soldaten transportieren. Außerdem hat Ägypten von Russland 50 Kampfhubschrauber vom Typ Ka-52 "Alligator" gekauft, meldete die Staatsagentur Tass am Mittwoch unter Berufung auf Militär- und Diplomatenkreise.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren