Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 19 September 2015 16:19

Türkische Kampfjets bombardieren Nordirak

Ein türkischer F-16-Kampfjet auf dem Rückweg zum Militärstützpunkt Diyarbakir an der syrischen Grenze © Osman Orsal/Reuters Ein türkischer F-16-Kampfjet auf dem Rückweg zum Militärstützpunkt Diyarbakir an der syrischen Grenze © Osman Orsal/Reuters
Ankara (IRIB) - Die türkische Luftwaffe hat erneut Stützpunkte der PKK im benachbarten Nordirak angegriffen und mindestens 55 PKK-Mitglieder getötet.

 

Die Nachrichtenagentur Anadolu veröffentlichte in einem Bericht die Opferzahl bei den 75-tägigen Auseinandersetzungen zwischen Regierungskräften und der PKK. Diesem Bericht zufolge wurden bisher mindestens 1200 PKK-Mitglieder getötet und mehr als 50 weitere verhaftet.

Bei diesen Auseinandersetzungen gab es auch 124 Opfer unter den Regierungskräften und 29 Zivilisten wurden getötet. 354 Zivilisten wurden verletzt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren