Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 11 September 2015 15:55

Türkei bombardiert PKK-Stellungen im Nordirak

Ein Kampfflugzeug der türkischen Luftwaffe vom Typ F-16: Bei Angriffen auf PKK-Stellungen im Nordirak wurden mutmaßlich mindestens 60 Terroristen getötet Ein Kampfflugzeug der türkischen Luftwaffe vom Typ F-16: Bei Angriffen auf PKK-Stellungen im Nordirak wurden mutmaßlich mindestens 60 Terroristen getötet
Ankara (IRIB) – Bei Angriffen türkischer Kampfjets auf PKK-Stellungen im Nordirak sind Dutzende PKK-Mitglieder getötet worden.

 

Damit reagierte die Türkei auf einen  PKK-Angriff, bei dem mindestens 14 Soldaten getötet worden waren.

Bei dieser Operation, die vergangene Nacht erfolgte, wurden 20 PKK-Stellungen mit 80 Bomben angegriffen, wobei mindestens 60 PKK-Mitglieder getötet wurden.

Dabei sei auch das bislang größte Munitionslager der PKK vernichtet worden, teilte die Armee mit.

Die Gefechte  zwischen der PKK und türkischen Sicherheitskräften haben sich seit zwei Monaten zugespitzt, als Stellungen der kurdischen Arbeiterpartei von türkischen Armeekräften in Syrien und Teilen im Irak angegriffen wurden.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren