Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 29 Mai 2015 06:30

UN-Sicherheitsrat: 30.000 Terroristen aus 100 Ländern haben sich dem IS angeschlossen

UN-Sicherheitsrat: 30.000 Terroristen aus 100 Ländern haben sich dem IS angeschlossen
New York (IRNA/Press TV) – Der UN-Sicherheitsrat hat in einem ersten Bericht über den sogenannten Islamischen Staat, IS, angegeben, dass 30.000 Menschen aus 100 Ländern sich dem terroristischen IS angeschlossen haben,
und in Ländern wie Irak und Syrien kämpfen. Laut dem Donnerstagbericht von al-Sumaria News zeigen diese Zahleneinen 70-prozentigen Zuwachs beim IS in den vergangenen 9 Monaten. Dies sei eine besorgniserregende geografische Ausbreitung des Extremismus auf der Welt, hieß es weiter. In diesem Bericht werden der Irak, Syrien und Libyen als die eigentlichen Schulungszentren der Terroristen genannt. Außerdem wird vermutet, dass mögliche Terroranschläge in Tunesien, Marokko, Frankreich und Russland verübt werden könnten. Dafür spreche die große Anzahl der IS-Mitglieder aus diesen Ländern. Die Mitgliedsstaaten des UN-Sicherheitsrates werden voraussichtlich am Freitag eine Sitzung zur Überprüfung der Bekämpfungswege gegen die Bedrohung durch die ausländischen Terroristen abhalten.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren