Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 29 Mai 2015 05:57

Irakisches Volksheer hat IS-Terroristen in weitem Umkreis umzingelt

Irakisches Volksheer hat IS-Terroristen in weitem Umkreis umzingelt
Salaheddin (IRNA) – Das irakische Volksheer (al-Hashad al-Shaabi) hat bei seinem bisher größten Einsatz zur Umzingelung der IS-Terroristen in der Provinz Salaheddin, am Donnerstag die zweite Stufe der Befreiung der nördlichen Regionen dieser Provinz begonnen.
Laut Sumaria News gab die Öffentlichkeitsabteilung des irakischen Volksheeres am Donnerstag an, dass die Einkreisung der Feinde im Westen von al-Dajil und al-Balad andauere, dabei seien die Schutzvorrichtungen der IS-Terroristen in dieser Region zerstört worden. Weiterhin wies er darauf hin, dass die Räumungsaktionen fortgesetzt werden, und fügte hinzu: Die Räumungsaktionen in der Provinz al-Anbar und die Befreiung der restlichen Regionen in der Provinz Salaheddin begannen am Dienstag unter der Mitwirkung von Nomadenstämmen und der Polizei in diesen beiden Provinzen. Die zweite Phase dieser Operation begann dann am Donnerstag. Der Generalsekretär der Badr-Organisation, Hadi al-Ameri, hat am Donnerstag von der Befreiung der al-Tharthar-Stausee-Anlagen im Norden von al-Ramadi, sowie der Befreiung der 90 Soldaten, die vor Kurzem von den Terroristen umzingelt wurden, berichtet.


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren