Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 24 Mai 2015 06:55

Hoher SHABAK-Offizier begeht Selbstmord

Hoher SHABAK-Offizier begeht Selbstmord
Tel Aviv (IRIB) - Ein hoher Offizier des israelischen Inlandsgeheimdienstes SHABAK, dem Rassismus vorgeworfen wurde, hat Selbstmord begangen.
Ariel Ronis soll sich Samstagabend in seiner Wohnung im Osten Tel Avivs mit einer Kugel das Leben genommen haben. Ronis arbeitete 20 Jahre beim SHABAK; sein letzter Posten war die Leitung des israelischen Passamtes. Ihm wurde vorgeworfen, eine äthiopische Frau rassistisch behandelt zu haben. Die jüdische Äthiopierin war Ronis Rassismus vor; sie wollte für ihren Sohn einen Pass bekommen. Auf ihrer Facebook-Seite schrieb sie nach dem Ereignis, sie habe Tel Aviv verlassen und sei nach Äthiopien zurückgekehrt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren