Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 12 April 2015 06:44

Erdogan und Nawaz Scharif telefonieren über Jemen

Erdogan und Nawaz Scharif telefonieren über Jemen
Ankara/Islamabad (IRIB) - Der türkische Präsident Erdogan hat am Samstag mit dem pakistanischen Ministerpräsidenten Scharif über die Lage in Jemen telefoniert.
Am Freitag sprach Erdogan mit dem König von Saudi-Arabien und Emir von Katar. Die Türkei hatte zuvor ihre Solidarität mit Saudi-Arabien und anderen arabischen Ländern am Persischen Golf gegen die Al-Huthis in Jemen erklärt. Das pakistanische Parlament lehnte am Freitag die Teilnahme der pakistanischen  an einer Jemen-Offensive ab, obwohl Islamabad zu engen Verbünden von Riad zählt. Die pakistanische Botschaft in Ankara teilte in einer Erklärung mit, dass sich Erdogan und Scharif bei einem 45-minütigen Telefonat für weitere Bestrebungen für eine friedliche Lösung der kritischen Lage in der Region ausgesprochen. Sie betonten, die Huthis hatten nicht das Recht, die legitime Regierung Jemens zu stürzen und  betonten, dass die Verletzung der saudischen Integrität  zu einer konsequenten Reaktion beider Länder führen wird. Die türkische Armee ist die zweite NATO-Armee, die bislang keine entscheidende Rolle in Jemen gespielt hat, aber sich zur Unterstützung bei der Informationsarbeit bereit erklärt hat.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren