Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 04 April 2015 07:09

Russischer Vizeaußenminister fordert die sofortige Einstellung der Kämpfe in Jemen

 Michail Bogdanow Michail Bogdanow
Moskau (Press TV) – Der russische Vizeaußenminister hat die sofortige Einstellung der militärischen Angriffe Saudi-Arabiens auf den Jemen gefordert.
Nach einer Mitteilung des russischen Außenministeriums sprach sich Michail Bogdanow am Freitag bei einem Treffen mit dem neuen saudischen Botschafter in Moskau, Abdulrahman al-Rasi, für die Einstellung der Militärinterventionen gegen die jemenitischen Revolutionäre aus und betonte, dass die internen Konflikte Jemens auf friedlicher Weise und durch weitgreifende nationale Gespräche gelöst werden müssen.

Weiterhin berichtete das russische Außenministerium über einen Gedankenaustausch zwischen den beiden Diplomaten zur Lage im Nahen Osten, insbesondere zu den Entwicklungen in Jemen.

Zuvor hatte der russische Vizeaußenminister am Freitag bei einem Treffen mit dem jemenitischen Konsul in Moskau, Hassan al-Ray, alle Beteiligten an den Kämpfen in Jemen aufgerufen, Gewalt zu vermeiden und die Grundlage für einen baldigen Waffenstillstand zu schaffen.

Seit dem 26. März greift Saudi-Arabien den Jemen mit dem Ziel an, den zurückgetretenen jemenitischen Präsidenten, Abd Rabbo Mansur Hadi, wieder an die Macht zu bringen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren