Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 20 Januar 2015 07:07

US-Senator McCain fordert Entsendung internationaler Bodentruppen zur IS-Bekämpfung

US-Senator McCain US-Senator McCain
Al-Quds (Jerusalem) (IRIB/AFP) - US-Senator John McCain  hat am Montag die Erfolglosigkeit der Luftangriffe des US-geführten Bündnis gegen die Terrormiliz IS eingestanden und die Entsendung internationaler Bodentruppen zum Kampf gegen IS in Syrien und im Irak gefordert.

McCain, der Vorsitzende des Streitkräfteausschusses des US-Senats, der sich an der Spitze einer Delegation auf einer Nahost-Tour befindet, sagte vor Reportern in al-Quds (Jerusalem): "Wir bombardieren seit Monaten (die syrische Grenzstadt) Kobane. Uns ist jedoch noch nicht gelungen, die IS-Kämpfer aus dieser Stadt zu vertreiben. Seit dem Beginn der Luftangriffe hat sich der IS vergrößert und auch die unter seiner Kontrolle stehenden Gebiete erweitert. Tatsache ist, dass wir Bodenstreitkräfte brauchen. Wir brauchen Informationen und Sondereinheiten."

Die Terrorgruppe IS startete Mitte September einen Angriff auf Kobane. Sie stand sogar kurz vor der völligen Eroberung der Stadt. Aufgrund des Widerstandes der kurdischen Kämpfer mussten sich die IS-Terroristen jedoch aus weiten Teilen dieser Stadt zurückziehen.


 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren