Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 04 Januar 2015 06:47

Ansarallah-Führer in Jemen warnt vor Agitationen der USA und Israels

Abdelmalek Al-Houthi Abdelmalek Al-Houthi
Sanaa (Press TV) - Der Anführer der schiitischen Bewegung Ansarallah in Jemen hat Amerika und Israel der Sabotage, Agitation und Verbrechen gegen muslimische Länder beschuldigt.
Abdelmalek Al-Houthi kritisierte am Samstag vor Tausenden seiner Anhänger in Sana die Bestrebungen der Hegemonialmächte zur Beleidigung der Muslime. Er rief die Jemeniten auf, gegenüber Agitationen zur Aufteilung des Landes und Chaos und Krise wachsam zu sein. Am 27. Dezember teilte Al-Houthi mit, die Bewegung werde bis zum Garantieren der Sicherheit und Ende der politischen Despotie in Jemen die Waffen nicht niederlegen. In den vergangenen Monaten war Jemen Schauplatz heftiger politischer Konflikte zwischen der Zentralregierung und den Ansarallah-Revolutionären – der Al-Houthis. Die Mitglieder dieser Bewegung haben eine entscheidende Rolle beim Sturz des Ex-Diktators Ali Abdullah Saleh gespielt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren