Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 27 Dezember 2014 15:12

Israelische Polizei: Verbrannte Leichen im besetzten Palästina wurden identifiziert

Israelische Polizei: Verbrannte Leichen im besetzten Palästina wurden identifiziert
Tel Aviv (IRIB) – Nach Angaben der israelischen Polizei gehören die im besetzten Palästina gefundenen verbrannten Leichen zwei palästinensischen Brüdern.
Laut World Bulletin gab die israelische Polizeisprecherin Luba Samri am Freitag bekannt, dass durch die Untersuchungen der Gerichtsmedizin die am Mittwoch in al-Ramla gefundenen Leichen als die palästinensischen Brüder Halmi und Morad aus Afula identifiziert werden konnten. Die Nachricht über diesen Fund löste Empörung und Wut bei den Palästinensern aus.
Im Juli hatten drei zionistische Siedler den Palästinenser Mohammed Abu Khader aus dem Osten von Beitolmoqaddas (Ost-Jerusalem) entführt und verbrannten ihn bei lebendigem Leibe. Seitdem verschärften sich die Spannungen im besetzten Palästina.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren