Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 01 Oktober 2014 03:44

Iran nimmt nicht an dem Schauspiel "Terrorbekämpfung" teil

Ali Schamkhani Ali Schamkhani
Damaskus (IRIB) - Der Sekretär des  nationalen Sicherheitsrates  Irans erklärte, dass Iran auf keinen Fall an dem Schauspiel der amerikanischen Anti-Terror-Koalition teilnehmen werde.

Ali Schamkhani erklärte am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Damaskus weiter, die Islamische Republik Iran lehne die Fremdeinmischung in die Angelegenheiten der Region ab. Er fügte hinzu: "Die Angriffe der Koalition auf Syrien gelten nicht der Stabilisierung der regionalen Sicherheit, sondern sind nur ein Vorwand zur Ausdehnung der Macht der Länder die den Terrorismus in der Region unterstützen.

Schamkhani unterstrich zudem, die überregionalen Länder könnten nicht behaupten, dass sie den Terrorismus bekämpfen, sondern die regionale Bevölkerung würde gemeinsam gegen den Terrorismus vorgehen und über die Zukunft der Region bestimmen.

Mit Hinweis darauf , dass die internationale Koalition zur Terrorbekämpfung unter Anführung der USA ungesetzlich ist, hob Schamkhani hervor, dass die Islamische Republik Iran die Luftangriffe dieser Koalition als eine Verletzung der syrischen Souveränität betrachtet und sich ihr auf keinen Fall anschließen werde.   

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren