Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 19 September 2014 16:39

Bodenangriff Ägyptens gegen Libyen wird wahrscheinlicher

Ägyptens Armee vor einem Gefängnis Ägyptens Armee vor einem Gefängnis
Kairo/Tripolis (ettelaat) - Ägyptische Streitkräfte planen Medienberichten zufolge eine Großoffensive gegen bewaffnete Gegner von Khalifa Haftar.
Middle East Monitor schrieb, der ägyptische Militäreinsatz umfasst eine Bodenoffensive im Osten Libyens, die von den Vereinigten Arabischen Emiraten finanziert wird. Dieser Plan entstand nach der Reise des libyschen Ministerpräsidenten Abdullah al-Thani in die VA. Der Kronprinz von Abu Dhabi, Scheich Mohammad bin Zayed hat die Finanzierung des Einsatzes und gleichzeitige Luftangriffe übernommen. Unterdessen haben heftige Kämpfe zwischen extremistischen Gruppen und Armee in der Nähe des Flughafens von Bengasi neun  Soldaten das Leben gekostet, 30 weitere wurden verletzt. ES wird gesagt, dass bewaffnete Terrorgruppen versucht haben, den Militär- und Zivilflughafen von Bengasi unter ihre Kontrolle zu bringen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren